von | 1. Jun 2024

Am 5. Mai war es endlich so weit, unser erstes Rennen der Saison stand an. Nachdem wir im Winter fleißig trainiert hatten und auch zum Vorbereitungstraining schon in der Woche vorher nach Nagold gefahren waren, hieß es jetzt im Riesenslalom den baden-württembergischen Meister zu ermitteln und im Slalom im Ba-Wü Cup die ersten Punkte zu holen.

Leider hat auch uns das schlechte Wetter erwischt und alle Läufe fanden bei teils starkem Regen statt. Also haben wir die Regenrollen angeschraubt und es ging los. Es begann vormittags mit den Slalomläufen, bei denen sich alle an die nasse Strecke gewöhnen konnten und die Läufe sicher ins Ziel gebracht haben. Es ging dann zügig weiter mit dem Skitty Wettbewerb bei der unsere jüngsten Fahrerinnen ihre Geschicklichkeit unter Beweis gestellt haben und sich einen Podestplatz gesichert haben. Nach einer schnellen Stärkung beim Mittagessen ging es auch schon mit dem Riesenslalom weiter.

Leider hatten 2 unserer Fahrer Pech und haben ein Tor verpasst, was im Riesenslalom automatisch zur Disqualifikation führt. Alle anderen haben es mit großartigen Läufen gut ins Ziel geschafft.

Wir sind schon wieder fleißig im Training und freuen uns auf das nächste Rennen im Regio Cup am 5. Juni.

Wenn Ihr auch Spaß am Inline fahren habt, schaut gerne bei uns im Training vorbei. Donnerstags findet ihr uns 18 Uhr an der Sandäckerhalle auf dem Parkplatz. Meldet euch bitte vorher kurz an, die Kontaktdaten findet ihr auf der Homepage des TSV

0